Arminia trifft auf PSV Eindhoven

Letztes Testspiel vor dem Saisonstart

Arminia gegen PSV Eindhoven - © Arminia
Arminia gegen PSV Eindhoven | © Arminia

Bielefeld. Erkenntnis vor Ergebnis – so lautet der Leitspruch, der über dem letzten Härtetest von Arminia Bielefeld steht. Heute Abend, Anstoß 19.30 Uhr, in der Schüco-Arena, trifft der heimische Zweitligaaufsteiger auf den niederländischen Spitzenklub PSV Eindhoven.

"Wir gehen in jedes Spiel mit der Absicht zu gewinnen" – das steht für Stefan Krämer außer Frage und das gilt auch gegen den PSV Eindhoven, "gegen den wir klarer Außenseiter sind". Knapp eine Woche vor dem Start in die Saison sind dem DSC-Trainer weitere Erkenntnisse bezüglich der idealen Mannschaftsaufstellung allerdings wichtiger als ungeschlagen aus der Vorbereitung zu gehen. "Es heißt ja nicht umsonst Testspiel. Wir werden auch gegen den PSV noch einiges probieren", betont Krämer. So wird er wie zuletzt in den Vorbereitungsspielen auch am Freitag häufiger wechseln. Ob nach der Pause eine komplett neue Elf aufläuft, ließ er offen.

Tim Jerat (r.) und die Arminen erwarten heute Abend gegen Eindhoven heftige Gegenwehr. - © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE
Tim Jerat (r.) und die Arminen erwarten heute Abend gegen Eindhoven heftige Gegenwehr. | © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

"Wir wollen die Partie unter anderem dazu nutzen, um zu schauen, welche Kombinationen von Spielern am besten miteinander harmonieren", erklärt Krämer. Nicht einsatzbereit sind mit Pascal Testroet, Johannes Rahn, Dennis Riemer und Khalil Kleit lediglich vier Spieler. Nachdem Marcel Appiah die stufenweise Steigerung der Belastung zuletzt sehr gut bewältigt hat, denkt Krämer sogar über einen Kurzeinsatz des Verteidigers nach.

Anzeige

Das Stadion öffnet um 18:30 Uhr, der DSC hat ein buntes Rahmenprogramm mit Interviews vorbereitet. Im Eingangsbereich Süd wird es ab 18 Uhr eine Frühkasse geben. Geöffnet werden die Südtribüne, der Unterrang der Osttribüne, die Blöcke F bis J auf der Westtribüne und der Gäste-Bereich. Der Fan- und Ticketshop schließt um 16:30 Uhr. Mit Stadionöffnung um 18:30 Uhr sind dann sowohl der Fan- und Ticketshop als auch der Fanshop unter der Südtribüne geöffnet. Über 7.000 Tickets wurden bereits verkauft.
      

   
  

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group