Arminen fahren im Sonderzug nach St. Pauli

Bielefeld (nw). Bereits am dritten Spieltag erwartet die DSC-Fans ein echtes Auswärtshighlight mit dem Spiel beim FC St. Pauli.
 
Für das Spiel am 11. August (Anstoß: 13.30 Uhr) erhält der DSC Arminia das maximale Gästekontingent von 2.480 Karten. Dieses Kontingent teilt sich in 1.500 Steh- und 980 Sitzplätze auf. Mitglieder und Dauerkartenbesitzer genießen vom 17. bis zum 19. Juli ein exklusives Ticket-Vorkaufsrecht. Pro Person werden maximal zwei Tickets ausgehändigt, wenn der Nachweis einer Mitgliedschaft und einer Dauerkarte erbracht wird. Der freie Verkauf der Eintrittskarten beginnt dann am 24. Juli. Eine Stehplatzkarte kostet 14 Euro (Ermäßigt: 10 Euro) und eine Sitzplatzkarte 30 Euro. Die Tickets für das Spiel in Hamburg sind ausschließlich im Fan- und Ticketshop in der Schüco-Arena oder per Bestellschein (für auswärtige Arminen) erhältlich.
 
Obwohl viele Arminen sicherlich das ganze Wochenende in Hamburg verbringen werden, haben es sich die DSC-Fanbetreuung und der AFC Dachverband nicht nehmen lassen, ein fanfreundliches Fahrangebot in Form eines Sonderzuges zu organisieren. Im Arminia-Fan-Express stehen 550 Plätze zur Verfügung.

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group